Ansprechpartnerin:
Frau
Kathleen Grosche
07940 129-123
07940 129-113
E-Mail senden / anzeigen

Fairtrade Stadt Künzelsau

Im März 2015 wurde es offiziell: Künzelsau wird als Fairtrade Stadt ausgezeichnet. Nachdem am 17. Dezember 2013 im Gemeinderat der Beschluss gefasst wurde, ist es geschafft und alle fünf Kriterien von TransFair e.V. wurden erfüllt. Diese wurden in Zusammenarbeit mit der lokalen Steuerungsgruppe und dem Weltladen Künzelsau erledigt.

2017 wurde der Titel erfolgreich verteidigt und die Stadt Künzelsau hat sich für zwei weitere Jahre als "Fairtrade Stadt" zertifiziert.

Besucher



Am 9. Juni 2015 fand die Titelverleihung mit einem fairem Frühstück am Unteren Markt in Künzelsau statt.






Für was steht „Fairtrade“?
Für faire Arbeitsbedingungen, Verzicht auf gesundheitsschädliche Stoffe, Rechte für Arbeiterinnen und Arbeiter und Produkte, die ohne Kinderarbeit hergestellt werden. Fairtrade achtet darauf, dass die Produzenten und
Arbeiter vor Ort vom Gewinn profitieren und somit ein menschenwürdiges Leben gewährleistet werden kann.

Wer beteiligt sich an dem Projekt "Fairtrade Town Künzelsau"?
Eine Auflistung, welche Institutionen, Vereine, Kirchen, Schulen und Geschäfte sich an dem Projekt beteiligen, gibt es >hier<.
 
Projekte

Fairer Stadtkaffee

Eine Idee war und ist, die durch Konsul Uebele begründete Kaffeetradition der Stadt fortzusetzen und gleichzeitig dem Fairen Handel seine Stimme zu verleihen. Es wurde der „Künzelsauer Stadtkaffee" – ein Bio-Kaffee aus fairem
Handel, verpackt in eigens für Künzelsau entworfenen Kaffeetüten - ins Leben gerufen.
IMGP7885














Weitere Informationen
Näheres zur Kampagne Fairtrade Stadt gibt es unter http://www.fairtrade-deutschland.de/.

  • Stadtverwaltung Künzelsau
  • Stuttgarter Straße 7,  74653 Künzelsau,  Tel.: 07940 129-0,  info@kuenzelsau.de