Pressemitteilung

Hohenloher Wirtschaftsmesse in Künzelsau, 20. bis 22. September 2019
Vom Local Hero bis zum Global Player – „Starke Wirtschaft unserer Region präsentiert sich“


„Die vielseitige und enorm starke Wirtschaft unserer Region präsentiert sich wieder mit einem Programm, das für alle interessant ist – egal, ob für Schüler, Job-Suchende, Unternehmensvertreter, Handwerker oder Verbraucher.“ Vom Ein-Mann-Unternehmen bis zum internationalen Großkonzern ist alles vertreten. Deshalb ist die Hohenloher Wirtschaftsmesse mehr als nur eine „normale“ Verbraucherschau. „Die Vielfalt zeigt jungen Menschen Entwicklungsmöglichkeiten und bietet gleichzeitig Unternehmen den direkten Kontakt mit zukünftigen Mitarbeitern, Geschäftspartnern und Verbrauchern.“
 
Sechs Messehallen und Vortragszelt
Die Hohenloher Wirtschaftsmesse findet alle drei Jahre in den Wertwiesen in Künzelsau statt. Über 180 Unternehmen, Akteure und Referenten fahren am dritten September-Wochenende 2019 erneut ein großes Angebot auf. In sechs Messehallen zeigen Anbieter aus Handel, Handwerk und Industrie eine große und abwechslungsreiche Bandbreite. Durch das neue Vortragszelt, die Job-Wall und attraktive Aktionen ist die Vielfalt des Rahmenprogramms weiter gewachsen.
 
Bürgermeister Stefan Neumann, Landrat Dr. Matthias Neth und Professor Dr. Harald Unkelbach, Präsident IHK Heilbronn-Franken, eröffnen die Messe am Freitag, 20. September 2019 um 10 Uhr im Gastro-Zelt.
 
Berufsinfotag: Von Praktikum bis Studium
Zusätzlich zum sehr großen Angebot in sechs Messehallen, präsentiert die Hohenloher Wirtschaftsmesse am Freitag, 20. September 2019 den großen Berufsinfotag. Parallel zum normalen Messebetrieb informieren die Aussteller über das Ausbildungs- und Weiterbildungsangebot - von Praktikumsplätzen bis hin zum Studium in der Region. Standaktionen, ein Vortragsprogramm rund um Ausbildung und Studium, der Bewerbungsmappen-Check der Wirtschaftsjunioren und die neue Job-Wall erweitern das Angebot am Berufsinfotag. Eltern und Ausbildungsinteressenten finden auch am Samstag und Sonntag noch interessante Vorträge und Gesprächspartner.
 
Stadtverwaltung in Halle 1: Interessantes über Künzelsau
Auch die Stadtverwaltung Künzelsau wird an einem Messestand ihr Ausbildungsangebot vorstellen. Von den sozialen, über die kaufmännischen bis hin zu den technischen Berufen gibt es für angehende Auszubildende ein vielseitiges Angebot.
Die Experten vom städtischen Bauamt und der Wirtschaftsförderung informieren Interessierte über die Möglichkeiten im Bereich „Gewerbe und Hausbau in Künzelsau“. Außerdem erwarten die Besucher umfangreiche Informationen zur Stadt -  vom touristischen bis hin zum kulturellen Angebot.
 
Drei Tage Messe - drei Tage Programm
Die Hohenloher Wirtschaftsmesse ist einen Besuch wert und hält interessantes für Jung und Alt an allen drei Messetagen bereit. Im Vortragszelt finden insgesamt 20 Vorträge zu den unterschiedlichsten Themen, Produkten und Dienstleistungen statt. Fürs leibliche Wohl sorgt eine große Messegastronomie im Gastro-Zelt und im gemütlichen Biergarten. Viele Standaktionen der Aussteller, Produkte und Dienstleistungen aus Haus und Energie, Sport und Gesundheit, Mobilität, Freizeit und Reisen und noch mehr, erwarten die Besucher. „Die Qualität der Hohenloher Wirtschaftsmesse ist auch gleichzeitig ihr Erfolgsrezept“, so Bürgermeister Stefan Neumann. „Die hochkarätige und wertige Präsentation der Unternehmen bei den vergangenen Messen hat die Menschen begeistert.“ Deshalb erwarten die Veranstalter bis zu 30.000 Besucher.
 
Kurzentschlossene Aussteller können noch an den wenigen freien Flächen aufgenommen werden. Interessentenanfragen an loesch@mattfeldt-saenger.de oder unter 0831 206995 33.
 
Mitternachtsshopping der Werbegemeinschaft
Direkt nach Ende der Wirtschaftsmesse am Freitag, 20. September 2019 bieten die Einzelhändler in der Künzelsauer Innenstadt ein attraktives Rahmenprogramm und besondere Aktionen für ein tolles Shoppingerlebnis bis 24.00 Uhr.
 
Mit dem Bus vom Parkplatz zum Messegelände
Am Sonntag, 22. September 2019, wird ein Park & Ride-Verkehr im 15-Minuten-Takt von 10.00 bis 18.30 Uhr angeboten. Die Besucher haben an diesem Tag die Möglichkeit per Pendelbus zum Messegelände zu kommen. Bitte den Aushang und die Abfahrtshinweistafeln beachten. Der Fahr- sowie Linienplan ist auch zu finden unter www.kuenzelsau.de/wirtschaftsmesse.
 
Parkmöglichkeiten bei der Hohenloher Wirtschaftsmesse
Verteilt auf die Stadt und angrenzend an das Messegelände gibt es viele Möglichkeiten das eigene Auto zu parken. Mit einem kleinen Spaziergang ist man in 5 bis 10 Minuten auf dem Messegelände.
- Wertwiesen – begrenztes Angebot im vorderen, öffentlichen Parkbereich
- Parken beim Landratsamt und am angrenzenden Schotterparkplatz beim Kaufland
- Parkplätze beim Busbahnhof und der Stadthalle
- Parkplätze beim Heinz-Ziehl-Sportpark, direkt angrenzend an das Messegelände auf der anderen Kocherseite
- Parkmöglichkeiten an der Lindenstraße / Klebweg
- Parkmöglichkeiten im Bereich der Würzburger Straße
Die Messe ist geöffnet am Freitag, 20. September und Samstag, 21. September von 10.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag, 22. September 2019 von 10.30 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.
 
Veranstalter der Hohenloher Wirtschaftsmesse Künzelsau sind: Stadtverwaltung Künzelsau und Kaufmännischer Verein Künzelsau. Messeorganisation: Mattfeldt & Sänger Marketing und Messe AG.
 
Info : www.kuenzelsau.de/wirtschaftsmesse und unter www.kuenzelsau.messe.ag
 
 
 
Programm im Vortragszelt
Aktuelles Programm online unter: https://kuenzelsau.messe.ag/Vortragsprogramm
 
Fr., 20. September 2019 • Vortragszelt
10.45 Uhr Ausbildung und Studium bei der Landespolizei Baden-Württemberg
Sandra Pawliczek, Polizeipräsidium Heilbronn
11.30 Uhr Ausbildung / Praktikum und Online Banking und Apps
Raiffeisenbank Hohenloher Land eG
12.15 Uhr Wirtschaftsingenieurwesen – “made in Künzelsau“
Prof. Dr. Rainald Kasprik, Studiendekan Wirtschaftsingenieurwesen Hochschule HN – Campus Künzelsau
13.00 Uhr Vorstellung der Ausbildungsangebote des Landratsamtes Hohenlohekreis
Landratsamt Hohenlohekreis
13.45 Uhr Fit für die Industrie 4.0 / 2 Lernfabriken 4.0 im Hohenlohekreis
Praktischer Unterricht an verketteten Anlagen auf Basis realer Industriestandards an den Gewerblichen Schulen in Künzelsau und Öhringen
Ursula Mühleck, Landratsamt Hohenlohekreis
14.30 Uhr IT Berufe im Umfeld der Digitalisierung
Daniel Boger, Bechtle IT-Systemhaus
15.15 Uhr Wir sind ein Team – Was wünschen sich Azubis von Ihren Chefs!
Berner Group
Judith Blaschka – Leiterin Personal, Albert Berner Deutschland GmbH
Felix Ulrich – Leiter Personal, BTI Befestigungstechnik GmbH
16.00 Uhr Das duale Studium an der DHBW Mosbach – Genau mein Ding!
Benjamin Hötzel, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach Baden-Wuerttemberg Cooperative State University Mosbach Campus Bad Mergentheim
16.45 Uhr Studiengangspräsentation vom Studiengang Betriebswirtschaft, Marketing- und Medienmanagement
Prof. Dr. Marcus Meyer, Hochschule HN – Campus Künzelsau

Sa., 21. September 2019 • Vortragszelt
11.30 Uhr Das duale Studium an der DHBW Mosbach – Genau mein Ding!
Benjamin Hötzel, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach Baden-Wuerttemberg Cooperative State University Mosbach Campus Bad Mergentheim
12.15 Uhr Die gesetzliche Rentenversicherung – Wer darf wann in Rente?
Stefan Gundling, Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg
13.00 Uhr Studiengangspräsentation Elektrotechnik; Automatisierungstechnik und Elektro-Maschinenbau
Prof. Dr.-Ing. Norbert Wellerdick, Hochschule HN – Campus Künzelsau
13.45 Uhr Digitalisierung und IoT – Wie verändert sich unser Umfeld
Jochen Frank, Bechtle
14.30 Uhr Wohnbaufinanzierung - Der Weg in die eigenen vier Wände
Ralf Rüdinger, Raiffeisenbank Hohenloher Land eG

So., 22. September 2019 • Vortragszelt
11.30 Uhr Photovoltaikanlagen – Mit Eigenverbrauch und Speicher unabhängiger werden
Die Energiekosten voll im Griff mit der eigenen Solaranlage.
Eine Solaranlage auf dem Dach lohnt sich für Sie in vielerlei Hinsicht.
Martin Blank Elektrohandwerksmeister, Blank Photovoltaik & Energietechnik GmbH
12.15 Uhr Wohnbaufinanzierung – Der Weg in die eigenen vier Wände
Ralf Rüdinger, Raiffeisenbank Hohenloher Land eG
13.00 Uhr Die gesetzliche Rentenversicherung – Wer darf wann in Rente?
Melanie Bräuninger, Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg
14.00 Uhr Reisetrends
Joachim Schmidt und Peggy Schmidt, TUI ReiseCenter
14.45 Uhr Digitalisierung und IoT – Wie verändert sich unser Umfeld
Jochen Frank, Bechtle
15.30 Uhr Digital Hub hfcon – Der regionale Partner für Digitalisierung und Innovation
Wie das Digitalisierungszentrum in Künzelsau Unternehmen bei Transformationsprozessen unterstützt
hfcon GmbH & Co. KG ¦ Heilbronn-Franken: Connected

  • Stadtverwaltung Künzelsau
  • Stuttgarter Straße 7,  74653 Künzelsau,  Tel.: 07940 129-0,  info@kuenzelsau.de