Pressemitteilung

Das neue Baugebiet in Amrichshausen ist fertig


Die Erschließungsarbeiten sind soweit abgeschlossen, dass private Bauherren mit dem Bau ihres Eigenheims beginnen können. Ende Juli wurde auf den Straßen die Deckschicht asphaltiert. „Es sind zwar noch einzelne Restarbeiten zu erledigen, die behindern aber die Häuslebauer kaum“, erklärt Sandra Störzer von den KÜNWerken. Sie ist für die Bauleitung der Erschließungsarbeiten verantwortlich. Rund eine Million Euro investiert die Stadtverwaltung Künzelsau dafür. Der Grunderwerb ist Im Juli wurde die Deckschicht auf den Straßen des neuen Baugebietes in Amrichshausen asphaltiert. Foto Stadtverwaltung Künzelsau.darin nicht enthalten. Die Firma Steinbrenner GmbH & Co. KG aus Wiesenbach hat die Tief- und Straßenbauarbeiten ausgeführt. Das Ingenieurbüro IFK aus Mosbach plante und begleitete die Arbeiten, die Ende September 2018 begonnen haben. „Wir bedanken uns bei den Anliegern für das Verständnis währenden den Bauarbeiten“, so Sandra Störzer.
 Das Baugebiet am südlichen Ortsrand in Amrichshausen ist fertig: Mit einem herrlich Blick auf Amrichshausen und in die andere Richtung über die Hohenloher Ebene. Foto Stadtverwaltung Künzelsau.
Die Nachfrage nach Baugrundstücken ist groß. Von insgesamt 19 Bauplätzen, die am südlichen Ortsrand von Amrichshausen nun bebaut werden können, sind nur noch drei frei und vier reserviert.
 
Bauinteressenten erhalten Infos beim Stadtbauamt
Stadtbaumeister Peter Blumhagen und die stellvertretende Bauamtsleiterin Roswitha Deptner informieren Bauinteressenten über die Baugrundstücke - nicht nur im Baugebiet Amrichshausen. Auch in Belsenberg, Gaisbach, Kocherstetten, Morsbach und Nitzenhausen stehen Bauplätze zur Verfügung oder sie werden noch erschlossen. Damit für ein Gespräch ausreichend Zeit eingeplant werden kann, wird um vorherige Terminvereinbarung gebeten. Mehr Informationen geben gerne die Mitarbeiter des Stadtbauamtes, Telefon 07940 129-412, oder E-Mail bauen@kuenzelsau.de . Detaillierte Informationen zu den Baugebieten gibt es auch online unter http://www.kuenzelsau.de/bauen.
 
Bauplatz-Angebot auch bei der Baumesse
Vom 18. bis 20. Oktober 2019 findet die zweite Messe HAUS/BAU/ENERGIE im CARMEN WÜRTH FORUM in Künzelsau-Gaisbach statt. Auch dort wird die Stadtverwaltung die Baugrundstücke in Künzelsau präsentieren und über Möglichkeiten und Vorschriften informieren. Es sind kompetente Aussteller aus Hohenlohe vertreten. Die Besucher erwartet neben Vorträgen eine breite Palette an Dienstleistungen und Informationen für ihr Bau- und Renovierungsvorhaben

  • Stadtverwaltung Künzelsau
  • Stuttgarter Straße 7,  74653 Künzelsau,  Tel.: 07940 129-0,  info@kuenzelsau.de