Pressemitteilung

Künzelsauer Stadtfest vom 12. bis 14. Juli 2019


In Künzelsau steht das nächste große Highlight im städtischen Veranstaltungskalender an. Am Freitag, 12. Juli um 17 Uhr wird das Stadtfest mit dem traditionellen Fassanstich von Bürgermeister Stefan Neumann eröffnet. An den folgenden Tagen verwandelt sich die Künzelsauer Innenstadt zur großen Festmeile. Von Freitag, 12. Juli 2019 bis Sonntag, 14. Juli 2019 feiern wieder tausende Besucher das Künzelsauer Stadtfest. Seit Beginn des Jahres laufen die Vorbereitungen in enger Zusammenarbeit zwischen der Stadtverwaltung und den Künzelsauer Vereinen. Ein Fest der Vereine - das soll und ist das Stadtfest weshalb zahlreiche Vereine alle zwei Jahre Mühe und Kraft investieren, um ein fantastisches Fest auf die Beine zu stellen. Auf fünf Bühnen, mit zahlreichen Bands, Kapellen und Gruppen aus der Region, und vielen Leckereien bietet das Stadtfest den perfekten Rahmen für drei Tage ausgelassene Stimmung und gemütliches Beisammensein in der Innenstadt. Das beste Sommerwetter mit genügend Sonnenschein und nicht zu viel Hitze wurde bereits bestellt.
 
Veranstaltungszeiten
Freitag, 12. Juli 2019 von 17 Uhr bis 3 Uhr
Samstag, 13. Juli 2019 von 11 Uhr bis 3 Uhr
Sonntag, 14. Juli 2019 von 10 Uhr bis 18 Uhr
 
Fest der Vereine
Das Stadtfest steht im Zeichen der knapp 40 Vereine und Gruppen, die sich wieder Einiges einfallen lassen haben, an diesem Wochenende zahlreiche kulinarische und kulturelle Leckerbissen anzubieten. Mit erfrischenden Getränken sowie verschiedenen kulinarischen Köstlichkeiten wird fast jeder Wunsch erfüllt. Und auch das Bühnenprogramm bereichern tagsüber einige Vereinsauftritte von Tanzgruppen mit den ganz Kleinen bis zu den Erwachsenen.
 
Musik für jeden Geschmack
Durch die gesamte Künzelsauer Innenstadt zieht an diesen drei Stadtfest-Tagen der Klang von 30 Bands. Auf der Bühne in der Stuttgarter Straße wird das Publikum mit unterschiedlichster Mixed Music unterhalten, wenn „Noisepollution“, die „Alley Cats“, „Hohenloher Lieblinge“ und „Keep Alive“ am Freitag- und Samstagabend sowie am Samstag- und Sonntagnachmittag auftreten. In der Hauptstraße finden sich sowohl im oberen Bereich entlang des Wasserlaufs, am Alten Rathaus als auch am Unteren Markt weitere Bühnen: Neben dem Fassanstich am Freitagabend um 17 Uhr mit Bürgermeister Stefan Neumann reicht das Programm auf der Bühne am Alten Rathaus von der „Stadtkapelle Künzelsau“ über die Tanz-Musik von „Base Unit No. 1“ bis zu der Mixed-Music der „TETs“. Musikalisch ist auch auf den anderen Bühnen viel geboten: Die Lokalmatadoren „Lazy Monkeys“, „Die drei von der Tankstelle“ sowie „Crosstrail“ lassen es sich nicht nehmen, auf dem Stadtfest aufzutreten. Am Sonntag sorgen „Gravity“, "The Uniques“ und die „Würth Big Band“ neben „Gonzo´s Friends“ für weitere musikalische Highlights. Nicht zu vergessen die Kokolores-Bühne, die dieses Jahr wieder am Oberen Bach mit DJ Aitman und vielen Bands wie „Tune Circus“, „MATU“ oder „Everdeen“ dem Publikum einheizen wird.
 
Rahmenprogramm  - Die Auswahl ist groß
Ein attraktives Rahmenprogramm garantiert, dass nicht nur musikalisch für beste Unterhaltung gesorgt ist. Besonders die Kinder stehen im Mittelpunkt: Ob den Kletterturm erklimmen, Kindertheater im Kulturhaus Würth oder Kinderschminken mit den Experten der Burgfestspiele Schloß Stetten, seine Zielgenauigkeit an der Schießbude unter Beweis stellen oder sich vom Tanz der Rope Skipping Minis sowie der „Ground is call – Breakdance-Gruppe“ inspirieren zu lassen: Die Auswahl ist groß. Auch die Jazztanzgruppen des TSV Künzelsau zeigen ihr Können.
In der Hirschwirtscheuer können am Samstag zwischen 15 und 17 Uhr kleine und große Neugierige Papier-Hubschrauber basteln und fliegen lassen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
Die Künzelsauer Vereine freuen sich auf jede Menge Spaß - nicht nur mit den kleinen Besuchern.
 
Ankündigung Chorkonzert
Traditionell findet am Sonntagnachmittag um 13.30 Uhr am Schlossplatz das Chorkonzert statt. Der Würth Chor, der Chor der Neuapostolischen Kirche, die Chorgemeinschaft Morsbach-Nitzenhausen, der Gesangverein Garnberg, der Männerchor Morsbach sowie der Männerchor der Firma Stahl nehmen dieses Jahr daran teil. In idyllischer Atmosphäre kommen die unterschiedlichsten Lieder zur Aufführung.
 
Café im Takt wieder beim Stadtfest dabei
Nachdem das „Café im Takt“ bei den vergangenen Stadtfesten so gut besucht war, haben sich die Jugendmusikschule Künzelsau, die Chorgemeinschaft Morsbach-Nitzenhausen, die Gasteltern der Sprachschüler aus Marcali sowie die Volkshochschule Künzelsau entschlossen, auch in diesem Jahr wieder dabei zu sein.
Am Samstag, 13. Juli ab 13 Uhr und am Sonntag, 14. Juli ab 12 Uhr werden verschiedene Gerichte sowie Kaffee und Kuchen auf dem Kirchplatz in Künzelsau angeboten. Verschiedene Ensembles sorgen für die musikalische Umrahmung.
 
Infotag der Jugendmusikschule
Am Sonntag, 14. Juli findet außerdem ein Infotag der Jugendmusikschule von 14 Uhr bis 17 Uhr im Hermann-Lenz Haus statt. Instrumente können ausprobiert werden und die Lehrer der Jugendmusikschule freuen sich, die Besucher persönlich beraten zu können. Alle interessierten Kinder und deren Eltern sind herzlich dazu eingeladen.
 
Weltraumausstellung im Rathaus geöffnet
Auf großes Interesse stößt die Dauerausstellung im Rathaus, die aktuelle Bilder, Filme und Gegenstände der letztjährigen Mission von Alexander Gerst zeigt. Hinter dem Titel „Künzelsau an Houston - Start der Langzeitmission“ verbergen sich nicht nur der Ehrenbürger und ESA-Astronaut Alexander Gerst, sondern auch zahlreiche Informationen zu verschiedenen Weltraumthemen sowie Modelle von der Internationalen Raumstation ISS bis zur Ariane 5-Rakete. Die Ausstellung ist bei freiem Eintritt am Stadtfestwochenende am Freitag von 9 bis 18 Uhr und am Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet.
Die Ausstellung wurde von Stefan Kraut entworfen. Er bietet an dem Stadtfest-Wochenende zwei Termine zur öffentlichen Führung an. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung nicht erforderlich.
Termine:
Samstag, 13. Juli, 15 Uhr
Sonntag, 14. Juli, 15 Uhr
 
Feiern klappt auch ohne Hochprozentiges
Beim Stadtfest werden die beteiligten Vereine auf den Ausschank von Branntwein verzichten. Dass Feiern auch "ohne“ ganz gut klappt, hat sich bei den letzten Stadtfesten erwiesen.
 
Shuttleverkehr
Am Freitag und Samstag wird ein Bus-Shuttle eingerichtet, der die Besucher des Stadtfests aus der Umgebung in die Kernstadt und wieder nach Hause bringt. Zwischen 19 und 21 Uhr fahren die Busse aus Richtung Forchtenberg, Amrichshausen, Nitzenhausen, Kupferzell und Taläcker nach Künzelsau und zwischen 23 und 2 Uhr wieder zurück. Die Haltestelle in der Künzelsauer Kernstadt befindet sich in der Austraße. Der genaue Fahrplan ist dem Programmheft zu entnehmen.
Die StadtfestTickets sind in den Sonderlinien zum Preis von
2 Euro erhältlich, gültig für Hin- und Rückfahrt am Lösungstag bis 3 Uhr am Folgetag. Das StadtfestTicket gilt nur für die Sonderlinien. Bei den Rückfahrten werden alle Haltestellen nur zum Ausstieg bedient.
 
Straßensperrung und Wochenmarkt
Bereits ab Donnerstagabend, 11. Juli 2019 ab 18 Uhr, ist das Festgelände in der Künzelsauer Innenstadt für den Verkehr gesperrt, um die notwendigen Aufbauarbeiten vorzunehmen. Die Sperrung bleibt bis Sonntagnacht, 24.00 Uhr, bestehen.
Als Festgelände sind die Stuttgarter Straße ab Allee Kreuzung, die Komburgstraße ab Einmündung Stettenstraße, der Obere Bach, die Hauptstraße, die Schnurgasse und Scharfengasse zwischen Hauptstraße und Burggasse, die Schlossgasse, sowie der Kirchplatz unmittelbar vor dem Hermann-Lenz-Haus vorgesehen. In der Keltergasse gilt absolutes Parkverbot. Die Bushaltestelle „Bären“ wird in dieser Zeit in die Austraße verlegt.
Die Oberamteistraße ab der Einfahrt Konsul-Uebele-Straße Richtung Keltergasse wird zusätzlich ab Freitag, 12. Juli 16 Uhr bis Sonntag, 14. Juli, 24 Uhr gesperrt.
Die Stadtverwaltung sorgt in enger Zusammenarbeit mit der Polizei, der Feuerwehr und dem Deutschen Roten Kreuz für die notwendige Sicherheit über das Stadtfestwochenende.
 
Der Freitags-Wochenmarkt am 12. Juli 2019 wird auf die Wertwiesen (vorderer Bereich des Wertwiesen-Parkplatzes) verlegt. Dort freuen sich von 7.00 bis 12.30 Uhr die Markthändler, ihre frischen Waren an den Mann und die Frau zu bringen.
 
Es lohnt sich also, sich das Wochenende frei zu halten und auf das Künzelsauer Stadtfest zu kommen. Was die Besucher erwartet, welche Bands an den einzelnen Tagen für Stimmung sorgen und was sich die Vereine einfallen lassen ist zu finden im Programmheft der Veranstaltung, das im Rathaus ausliegt, auf www.kuenzelsau.de/stadtfest oder auf der städtischen Facebook-Seite „Künzelsau - meine Stadt“.

Mehr Infos und den Programmflyer finden Sie hier.

  • Stadtverwaltung Künzelsau
  • Stuttgarter Straße 7,  74653 Künzelsau,  Tel.: 07940 129-0,  info@kuenzelsau.de