Pressemitteilung

Erfolgreiche Teilnahme beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“


Mit tollen Nachrichten kehrten die drei Schüler der städtischen Jugendmusikschule Künzelsau, Michael Bogdahn, Felix Bork und Uyen Nhi Le aus Halle an der Saale zurück.
Für ihre beachtlichen musikalischen Leistungen beim gemeinsamen Auftritt mit Euphonium Michael Bogdahn und Klavier Felix Bork erzielten die beiden Jungen 17 von 25 Punkten. Uyen Nhi Le hatte mit ihrem Gesang am Klavier die Jury überzeugt und begeistert. Ihre Leistungen wurden entsprechend hoch bewertet und mit 24 von 25 Punkten honoriert - ein grandioser erster Platz.
Der Finalwettbewerb auf Bundesebene der drei-stufigen Veranstaltung „Jugend musiziert“ fand vom 6. bis 13. Juni 2019 statt. Zuvor hatten alle drei Jugendlichen bereits einen ersten Platz auf Regional- und anschließend auch auf Landesebene erzielt und sich damit zur Teilnahme am Bundeswettbewerb qualifiziert.
Über die hervorragenden Ergebnisse freuen sich neben den drei jungen Musikern und ihren Familien auch die Lehrer der Jugendmusikschule, die sie in ihren Fächern Klavier  Jürgen Koch, Gesang  Susanne Koch und Euphonium Max Bentz unterrichten.

Bürgermeister Neumann nahm die Gelegenheit wahr und lud die drei erfolgreichen Finalisten zur letzten Gemeinderats-sitzung am 25. Juni 2019 ein, um ihnen gemeinsam mit dem Gremium für die großartigen Leistungen und zu ihrem musikalischen Erfolg zu gratulieren.

Stefan Neumann gratuliert Michael Bogdahn, Felix Bork und Uyen Nhi Le für die erfolgreichen Leistungen beim Budeswettbewerb "Jugend musiziert". Foto Olivier Schniepp.


  • Stadtverwaltung Künzelsau
  • Stuttgarter Straße 7,  74653 Künzelsau,  Tel.: 07940 129-0,  info@kuenzelsau.de