Pressemitteilung

„Hallo Oma, ich brauch Geld“


und ihnen viel Geld für angeblich in Not geratene Enkel überlassen haben. Auch im Hohenlohekreis wurden schon erhebliche Summen im fünfstelligen Bereich abgeluchst.

Warum fällt man so leicht auf die Maschen der Trickbetrüger herein? Was sind ihre Tricks? Wieso kann das jedem passieren? Und wie verhalte ich mich im Falle eines versuchten Betrugs? Antworten auf diese Fragen gibt das Theaterstück „Hallo Oma, ich brauch Geld!“. Die „Theaterexperten“ aus Ludwigsburg zeigen unterhaltsam verschiedene Methoden, die Trickbetrüger anwenden und wie man sich nachhaltig vor ihnen schützt. Das Publikum kann dabei unmittelbar in die Szenen eingreifen, Lösungswege vorschlagen und die Handlung verändern.
 
Die Stadtverwaltung Künzelsau und der Verein der Künzelsauer Seniorinnen und Senioren laden gemeinsam mit allen Seniorengruppen in und um Künzelsau zur Theateraufführung am Freitag, 3. Mai um 14 Uhr in den Gemeindesaal der katholischen Kirchengemeinde St. Paulus nach Künzelsau ein. Der Eintritt ist frei.
 
Kriminalhauptkommissar Jörg Hachenberg wird über die Situation im Hohenlohekreis berichten und dann treten die „Theaterexperten“ in Aktion mit „Hallo Oma, ich brauch Geld!“.
Quelle „dieTheaterExperten“, Nr. 34015502 Fotolia.

  • Stadtverwaltung Künzelsau
  • Stuttgarter Straße 7,  74653 Künzelsau,  Tel.: 07940 129-0,  info@kuenzelsau.de