Pressemitteilung

Offene Türen im Alten Rathaus Künzelsau und im Dorfgemeinschaftshaus Nagelsberg


Besucher können sich selbst ein Bild vom Stand der Bauarbeiten im Alten Rathaus in Künzelsau machen. Das historische Gebäude mitten in der Künzelsauer Hauptstraße ist am Tag der Städtebauförderung, Samstag 4. Mai, von 10.00 bis 15.00 Uhr geöffnet. Die Stadtverwaltung Künzelsau lädt herzlich zum Tag der offenen Tür ein. Den aktuellen Fortschritt der Bauarbeiten erläutert Architekt Erhard Demuth bei einer Führung gegen 10.15 Uhr.
 Stadtverwaltung Künzelsau lädt im Rahmen des Tages der Städtebauförderung zu zwei Veranstaltungen im Mai ein Offene Türen im Alten Rathaus Künzelsau und im Dorfgemeinschaftshaus Nagelsberg Besucher können sich selbst ein Bild vom Stand der Bauarbeiten im
Aus dem „Städtebauförderungsprogramm Investitionspakt Soziale Integration im Quartier (SIQ)“ erhält die Stadtverwaltung Künzelsau für das Projekt „Sanierung der Stadtbücherei und Bürgerzentrum“ einen Zuschuss von insgesamt 410.000 Euro. Bis zum Unwetter vor drei Jahren waren dort die Stadtbücherei und der historische Ratssaal untergebracht. Das Erdgeschoss stand leer. Beim Unwetter in der Nacht vom 29. auf den 30. Mai 2016 wurde die Hauptstraße in Künzelsau überflutet. Die Wassermassen richteten auch im Alten Rathaus große Schäden an. Das Erdgeschoss muss von Grund auf renoviert werden. Dabei werden im Erdgeschoss die Nutzungen im denkmalgeschützten Alten Rathaus neu konzipiert, Barrierefreiheit hergestellt und die Stadtbücherei als ein Ort für Bildung und Begegnung ausgebaut.
 
Planungsstand Dorfgemeinschaftshaus Nagelsberg
Am Donnerstag, 9. Mai 2019 ab 19.00 Uhr findet die zweite Veranstaltung, im Dorfgemeinschaftshaus Nagelsberg, statt. Der Abschluss der Nach Entwürfen des Büros duo Architekten könnte das Dorfgemeinschaftshaus in Nagelsberg wie hier dargestellt aussehen. Am 29. April werden die Pläne in öffentlicher Gemeinderatssitzung und am 9. Mai in Nagelsberg vorgestellt. Darstellung Gunther SpeckmaiePlanungen für die umfassende Erneuerung und den Ausbau des Dorfgemeinschaftshauses ist ein Meilenstein auf dem Weg zur nachhaltigen Entwicklung des Ortskernes. In der Gemeinderatssitzung am 29. April soll die Planung durch den Gemeinderat verabschiedet werden. Die Stadtverwaltung Künzelsau stellt anschließend gemeinsam mit dem Architektenbüro duo die Planungen im Rahmen einer Informationsveranstaltung vor.
 
Auch für diese Maßnahme „Schaffung eines Dorfgemeinschaftshauses“ erhält die Stadtverwaltung einen Zuschuss von insgesamt 594.000 Euro - ebenfalls aus dem „Städtebauförderungsprogramm Investitionspakt Soziale Integration im Quartier (SIQ)“. Zentrales Thema und aus Sicht der im Jahre 2013 gegründeten Bürgerinitiative, ist dies die vordringlichste Maßnahme der Ortskernsanierung. Auf diese Weise erfüllt das zukünftige Dorfgemeinschaftshaus schon jetzt vorauseilend seine Aufgabe – eine Keimzelle für die nachhaltige Förderung und Entwicklung der Dorfgemeinschaft sowie für eine kooperative Zusammenarbeit aller Vereine am Ort zu werden.
 
Für offene Fragen zur „Ortskern Sanierung“ stehen die Mitarbeiter der Landsiedlung GmbH sowie der Stadtverwaltung Künzelsau gerne zur Verfügung. Kontakt: Landsiedlung GmbH, Steffen Moninger, Telefon 0711/6677-3219. Stadtverwaltung Künzelsau, David Hägele Telefon 07940/129-422.
 
Programm Altes Rathaus Künzelsau, 4. Mai 2019
10.00 Uhr Begrüßung
10.15 Uhr Führung durch Architekt Erhard Demuth
10.45 Uhr bis 15.00 Uhr Zeit für einen eigenen Rundgang
15.00 Uhr Ende der Veranstaltung
 
Programm Dorfgemeinschaftshaus Nagelsberg 9. Mai 2019
19.00 Uhr Begrüßung
19.15 Uhr Vorstellung der Planungen durch das Architekturbüro duo
19.45 Uhr bis 22.00 Uhr Zeit für Diskussionen und Fragen der Besucher
22.00 Uhr Ende der Veranstaltung
 
Hintergrund
Der Tag der Städtebauförderung ist eine Gemeinschaftsinitiative des Bundesbauministeriums, der Länder, des Deutschen Städtetages und des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und findet in diesem Jahr zum fünften Mal statt. Damit wird das Engagement der an der städtebaulichen Erneuerung beteiligten Städte und Gemeinden gewürdigt und zeigt die Bedeutung, die Ziele und die vielfältigen Möglichkeiten und Erfolge der Städtebauförderung auf.


  • Stadtverwaltung Künzelsau
  • Stuttgarter Straße 7,  74653 Künzelsau,  Tel.: 07940 129-0,  info@kuenzelsau.de