Pressemitteilung

"Drache trifft wilde Piraten"


Echte Piraten? Der kleine Drache Kokosnuss und seine Freundin Mathilda glauben, sie träumen. Da ankert doch direkt neben ihrem Floß ein flottes Piratenschiff und der berüchtigte Schlimme Jim lädt sie freundlich zur Schiffsbesichtigung ein. Wenn das mal keine Seeräuberfalle ist …
Wie Kokosnuss und Mathilda wilde Piratenluft schnuppern, in eine handfeste Meuterei schlittern, die verwegensten Seeräuber überlisten und sogar ein Piratenschiff erobern, das erzählt das lustige und spannende Abenteuer des kleinen Drachen.

Es sind Originalzeichnungen zu dieser Geschichte, die aktuell im Stadtmuseum zu bewundern sind. Ingo Siegner hat die Figuren erfunden und daraus eine spannende Serie Abenteuerbücher geschrieben. Ein weiterer Schwerpunkt der Ausstellung ist die „Expedition auf dem Nil“: Der kleine Drache Kokosnuss möchte unbedingt herausfinden, wie es die alten Ägypter geschafft haben, die riesigen Pyramiden zu bauen. Mithilfe des Laserphasers und einem Spezial-Drachenflugmobil reisen Kokosnuss und seine Freunde Matilda und Oskar in die Zeit der Pharaonen. Als sie mit ihrem Flugmobil auf dem Nil notwassern müssen, beginnt für die Drei ein neues, gefährliches Abenteuer.
Bei freiem Eintritt kann das Stadtmuseum in der Schnurgasse 10 von mittwochs bis sonntags, 13 bis 17 Uhr, besichtigt werden. Die Ausstellung, die von der Bibliothek Frau Holle im Kulturhaus Würth unterstützt wird, dauert vom 19. April bis 19. Mai 2019.

Zum Ausstellungsprogramm gehört in den Osterferien das „Große Drachenfest“ am Dienstag, 23. April 2019 um 14 Uhr. Im Stadtmuseum und im Haus Holle werden Kinder geschminkt, Papierdrachen gefaltet, aus den Büchern vorgelesen und Bürgermeister Stefan Neumann verteilt Drachengebäck – und das ist noch lange nicht alles!

  • Stadtverwaltung Künzelsau
  • Stuttgarter Straße 7,  74653 Künzelsau,  Tel.: 07940 129-0,  info@kuenzelsau.de