Pressemitteilung

Offene Sprechstunde: Alles rund um’s neue Künzelsauer Bürgerbudget


Welche Vorhaben möchten sie gerne umsetzen? Welche Projekte soll die Stadt finanziell unterstützen? Darum geht es beim Künzelsauer Bürgerbudget, das 2019 ins Leben gerufen wurde. Insgesamt stehen 50.000 Euro zur Verfügung. „Wir möchten die Künzelsauer Bevölkerung aktiv mit einbeziehen. Jeder kann mitgestalten und mitentscheiden, welche Projekte und Maßnahmen für Künzelsau wichtig sind und umgesetzt werden sollen.“ so Bürgermeister Stefan Neumann.
Da das Künzelsauer Bürgerbudget in diesem Jahr zum ersten Mal angeboten wird, tauchen immer wieder Fragen auf: Welche Projekte sind zugelassen? Was muss ich bei der Finanzierung beachten? Wie kann ich mich bewerben? Um alle offenen Fragen zu klären und Projektideen gemeinsam zu besprechen gibt es am Mittwoch, 10. April 2019 um 16.30 Uhr eine offene Sprechstunde zum Bürgerbudget mit Bürgermeister Stefan Neumann. Das Treffen findet im Künzelsauer Rathaus im großen Sitzungssaal statt. Alle Interessierten sind eingeladen. Um Anmeldung bei Rafaela van Dorp, Telefon 07940 129-102 oder E-Mail rafaela.vandorp@kuenzelsau.de wird gebeten.
 
Projektvorschläge einreichen
Bis 1. Juni 2019 können Projektvorschläge bei der Stadtverwaltung eingereicht werden. „Die Künzelsauer Bevölkerung weiß am besten, was in Künzelsau fehlt oder welche Vorhaben angegangen werden sollen.“ so Bürgermeister Stefan Neumann. „Jeder kann sich überlegen, welche Projekte er gerne umsetzten möchte, um damit zu einem lebenswerten Künzelsau beizutragen.“ Vorschlagsberechtigt sind alle Künzelsauer Vereine, Organisationen, Kirchen und Privatpersonen. Das Antragsformular steht unter www.kuenzelsau.de/buergerbudget zum Download zur Verfügung. Es wurde versucht, dies so einfach und offen wie möglich zu gestalten. Wichtig ist, dass die Projekte der breiten Öffentlichkeit dienen und damit ein Mehrwert für Künzelsau und die Künzelsauer Bevölkerung geschaffen wird. Daher müssen folgende Kriterien erfüllt sein:
·         Das Projekt muss 2019/2020 umgesetzt werden können.
·         Die Finanzierung muss mit dem Beitrag durch das Bürgerbudget   
          gesichert sein.
·         Das Projekt muss der Allgemeinheit dienen.
 
Ablauf und Online-Abstimmung
Voraussichtlich im Juli entscheidet der Gemeinderat über die Zulassung der Projekte. Anschließend kann die Bevölkerung mitentscheiden: Welche Projekte sollen mit dem Bürgerbudget gefördert werden? Darüber kann online abgestimmt werden. Die Abstimmung ist über die Sommermonate von Ende Juli bis Anfang September geplant. Jeder Künzelsauer Einwohner ab 16 Jahren kann sich daran beteiligen und einmal seine Stimme abgeben. Für Bürgerinnen und Bürger ohne Zugang zur Online-Abstimmung wird die Möglichkeit zur Stimmabgabe im Rathaus gewährleistet.
Nach der Online-Abstimmung trifft der Gemeinderat voraussichtlich am 8. Oktober 2019 die endgültige Entscheidung: Welche Projekte werden mit dem Geld aus dem Bürgerbudget gefördert? Dann kann es losgehen und die geförderten Projekte können mit der Umsetzung starten.
 
Weitere Informationen
Alle Informationen und Dokumente rund um das Künzelsauer Bürgerbudget gibt es auf www.kuenzelsau.de/buergerbudget. Hier ist auch das Antragsformular verfügbar.

  • Stadtverwaltung Künzelsau
  • Stuttgarter Straße 7,  74653 Künzelsau,  Tel.: 07940 129-0,  info@kuenzelsau.de