Pressemitteilung

Gemeinderat Künzelsau am 26. März 2019: Millionen für Straßen beschlossen


Hier die Beschlüsse des Gemeinderates am 26. März 2019 in Kurzfassung:
 
TSV-Sportvereinszentrum
Der Gemeinderat beschließt bei einer Stimmenthaltung, dem TSV Künzelsau e.V. zum Neubau des Sportvereinszentrums einen Zuschuss von 40 Prozent der vom Württembergischen Landessportbund (WLSB) festgesetzten maximalen förderfähigen Kosten (zurzeit zirka 1,1, Millionen Euro) somit zirka 440.000 Euro zu gewähren. Weiter stimmt der Gemeinderat der außerplanmäßigen Verpflichtungsermächtigung mit zirka 440.000 Euro für die Haushaltsjahre 2020 und 2021 zu.
 
Grundschule Taläcker
Die Stadtverwaltung wird vom Gemeinderat mit einstimmigem Beschluss ermächtigt, die Abdichtungsarbeiten der Flachdachsanierung an die Firma Gervalla aus Ludwigsburg, zum Angebotspreis von 169.702,98 Euro zu vergeben.
 
Revitalisierung Ortskerne
Einstimmig beschließt der Gemeinderat das von der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH erstellte Konzept zur Revitalisierung von Ortskernen und Ortsmittelpunkten.
 
Förderung der biologischen Vielfalt
Der Gemeinderat stimmt dem Konzept zur Förderung der biologischen Vielfalt in Künzelsau und den daraus abgeleiteten Maßnahmen zu.
 
Satzung verkaufsoffener Sonntag
Verkaufsoffene Sonntage finden ab 2019 anlässlich des Gebrauchtwagen- und Neuwagenmarktes, sowie des Herbstmarktes statt. Die Satzung zur Festsetzung der verkaufsoffenen Sonntage ab 2019 hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen. Die Satzung wird im vollen Wortlaut in den Künzelsauer Nachrichten vom 29. März 2019 abgedruckt.
 
Feuerwehr
Gleich drei Satzungen für den Bereich der Freiwilligen Feuerwehr hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen: die Feuerwehrsatzung, die Satzung zur Regelung des Kostenersatzes für Leistungen der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Künzelsau und die Feuerwehr-Entschädigungssatzung. Alle drei Satzungen werden im vollen Wortlaut in den Künzelsauer Nachrichten vom 29. März 2019 abgedruckt.
 
Verkehrskonzept Würtholino
Einem neuen Verkehrskonzept zur Erschließung der privaten Kita Würtholino und der Freien Schule Anne-Sophie hat der Gemeinderat zugestimmt.
 
Sanierung Hallstattweg
Der Gemeinderat hat die Stadtverwaltung ermächtigt, die Tief- und Straßenbauarbeiten zur Sanierung des Hallstattwegs an die Firma Stauch Bau GmbH, Kupferzell, mit einer Bruttoangebotssumme von 442.504,14 Euro zu vergeben. Der Beschluss wurde mit einer Gegenstimme und einer Enthaltung gefasst.
 
Sanierung Rösleinsbergstraße
Der Gemeinderat hat bei einer Stimmenthaltung die Firma Schwarz-Bau GmbH aus Stachenhausen zu einem Angebotspreis von 3.560.249,57 Euro mit den Tief- und Straßenbauarbeiten für die Baumaßnahme Sanierung der Rösleinsbergstraße (Los 1) und die Straßen Am Künsbach und Obere Sonthalde (Los 2) beauftragt. Auch den außerplanmäßigen Verpflichtungsermächtigungen über 1.810.000 Euro (Straßenbau, Abwasser, Wasser) für die Jahre 2020/21 hat der Gemeinderat zugestimmt.
 
Spenden
Der Annahme und Weiterleitung von 23 Spenden hat der Gemeinderat zugestimmt. Der Beschluss war einstimmig.

  • Stadtverwaltung Künzelsau
  • Stuttgarter Straße 7,  74653 Künzelsau,  Tel.: 07940 129-0,  info@kuenzelsau.de