Pressemitteilung

Ein Nachbarschaftsfest für alle - Einweihung am Oberen Bach


„Wir wollen gemeinsam feiern - wir können glücklich und zufrieden sein, dass die Baumaßnahme abgeschlossen ist und es hier so schön wurde“, begrüßt Bürgermeister Stefan Neumann die Besucher am Oberen Bach.
Zum Abschluss der Sanierungsarbeiten fand vergangenen Freitag ein Fest im und beim Restaurant „Zur Alten Schmiede“ in der Gaisbacher Straße in Künzelsau statt. Stefan Neumann bedankte sich bei allen Anwohnern die beeinträchtigt waren und dankt auch dem Gemeinderat für die Unterstützung und Entscheidung für die Umsetzung. Gleichzeitig erinnert er auch an die Zeit des Unwetters Ende Mai 2016. „Die Nacht und die Zeit danach waren dramatisch. Wir sind dabei ein Starkregenrisikomanagement zu erstellen und wollen dort schützen, wo es möglich und effektiv ist.“ Insgesamt wurden rund 7,3 Millionen Euro investiert um die Unwetterschäden in der Stadt und den Teilorten zu beseitigen.
Diplom-Ingenieur André Metzger vom Ingenieurbüro Dreikant hat die Sanierung der Gaisbacher Straße und des Oberen Bachs geplant: „Für einen Planer ist es immer ein toller Tag, wenn eröffnet wird. Wir haben zwar gehofft, dass es etwas schneller geht, aber das Ergebnis spricht für sich." Er bedankte sich bei Bernd Scheiderer, dem Technischen Leiter der KünWerke und seinem gesamten Team für die tolle Zusammenarbeit und Unterstützung vor Ort. In gemütlicher Runde ließen es sich die Besucher und Gäste gut gehen während Nadine Kaiser und Michael Breitschopf für gute Unterhaltung bei Live-Musik sorgten.

  • Stadtverwaltung Künzelsau
  • Stuttgarter Straße 7,  74653 Künzelsau,  Tel.: 07940 129-0,  info@kuenzelsau.de