Pressemitteilung

Die Tage vor dem Start in Baikonur


Den Weg der Sojus-Rakete zum Startplatz säumen bereits am frühen Morgen viele Menschen.                      Die Strecke in der kasachischen Steppe ist am Montag, 4. Juni 2018, bereits am Morgen von vielen Zuschauern gesäumt, die der Rakete auf ihrem Weg folgen. Von einer Lok getrieben kommt sie am Startplatz an und wird dort langsam aufgerichtet. Alles läuft nach einem erprobten und bewährten Programm ab.Die Sojus-Rakte wird langsam im Kosmodrom in Baikonur aufgerichtet und in Startposition gebracht.

Die Sojus-Rakete steht an ihrem Platz im Kosmodrom von Baikonur und wird zum Start vorbereitet.






Pressekonferenz hinter Glas
Alexander Gerst und seine Crew haben einen Tag vor dem Start zur ISS, eine Pressekonferenz hinter Glas gegeben. Hinter Glas, damit sich keines der Crewmitglieder mehr vor dem Start mit einer Krankheit ansteAlexander Gerst wird in der zweiten Hälte der Mission Commander. Hier stellt er sich bei der Pressekonferenz am 05.06.2018 vor.ckt. Vor dem Start sind Gerst und seine beiden Crew-Mitglieder in Quarantäne im Kosmonauten Hotel in Baikonur. Er habe eine gute Crew und freut sich über die Unterstützung aus und das große Interesse in Künzelsau, sagt Alexander Gerst. Der Saal war gefüllt mit internationalen Pressevertretern. Auch Christian Freiherr von Stetten und Thomas Zimmermann, Hohenloher Zeitung haben an der Pressekonferenz Alexander Gerst und seine Crew bei der Pressekonferenz am 06.06.2018 im Kosmontauten Hotel in Baikonur.                          teilgenommen. Bereits am Mittag konnten Martin Probst und Elke Sturm von der Stadtverwaltung bei einem Treffen hinter Glas mit Alexander Gerst in kleinerer Runde dabei sein. Alexander Gerst macht einen gelösten und Eindruck. "Eigentlich ist alles erledigt und es war richtig schön hier zu sein." Beim Kosmonauten Hotel befindet sich ein Garten. Jeder Einen Tag vor dem Start zur ISS: Ein gelöster Alexander Gerst beim Treffen hinter Glas.                      Baumallee im Garten des Kosmonauten Hotels in Baikonur.                Kosmonaut und Astronaut der in Baikonur gestartet ist, hat dort einen Baum gepflanzt.


Vom Garten des Kosmonauten Hotels hat man einen weiten Blick.

Während der Quarantäne vor dem Start wohnen die Astronauten im Kosmonauten Hotel in Baikonur.
Großes Medieninteresse bei der letzten Pressekonferenz am 05.606.2018 von Alexander Gerst und der Crew vor deren Start zur ISS am 06.06.2018







  • Stadtverwaltung Künzelsau
  • Stuttgarter Straße 7,  74653 Künzelsau,  Tel.: 07940 129-0,  info@kuenzelsau.de