Pressemitteilung

Künzelsau empfängt Alexander Gerst


Europäischen Raumfahrt Agentur (ESA) und dem Deutschen Zentrum Luft- und Raumfahrt (DLR) in Künzelsau getroffen. Alle erinnern sich gerne an die Liveschaltung am 4. September 2014 von Künzelsau ins All zu Dr. Alexander Gerst und haben die Bilder davon im Kopf. Die Besucher und die Crew von ESA und DLR waren von der Stimmung und Atmosphäre gleichermaßen begeistert. Die Begeisterung wirkt nach und hält an. „Deshalb wollen wir möglichst vielen Menschen die Möglichkeit geben, Alexander Gerst live zu erleben und laden dieses Mal auf unser großes Festgelände in den Wertwiesen ein“, begründet Bürgermeister Stefan Neumann die Wahl des Veranstaltungsortes.

Platz für große Bühne und Gastro
Beim Live-Call haben rund 5.000 Besucher die Hauptstraße so richtig gefüllt. Jetzt bei der Welcome-Party rechnen die Veranstalter mit annähernd doppelt so vielen Menschen. Das Festgelände in den Wertwiesen bietet dafür die besseren Voraussetzungen. Dort ist Platz für ein gutes Angebot und Bewirtungsstände der regionalen Gastronomie sowie für eine größere Bühne als beim Live-Call. Sie wird ungefähr zehn Meter hoch und acht Meter breit werden.

Sicher geht vor
Bei Veranstaltungen in dieser Größenordnung sind bestimmte Sicherheitsvorschriften und –vorkehrungen einzuhalten. „Auch das war ein weiteres gewichtiges Kriterium, das für die Wertwiesen gesprochen hat. Alle Sicherheitsfachleute von Polizei, über Sicherheitsdienste bis hin zu Feuerwehr und THW haben die Wertwiesen als Veranstaltungsort favorisiert und die Hauptstraße – unter anderem wegen zu klein ausgelegter oder fehlender Flucht- und Rettungswege – ausgeschlossen,“ so Bürgermeister Neumann.

ESA, DLR und Stadt gemeinsam
In Kooperation mit der Europäischen Raumfahrt Agentur (ESA) und dem Deutschen Zentrum Luft- und Raumfahrt (DLR) stellt die Stadt ein besonderes Programm auf die Beine. „Wir freuen uns auf einen besonderen Festtag und unsere Besucher“, lädt Bürgermeister Stefan Neumann ein. Nach der Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Dr. Alexander Gerst am Mittag wird am späten Nachmittag ein Programm für die ganze Familie auf der Bühne und dem Festgelände in den Wertwiesen vorbereitet  – über das in den nächsten Tagen mehr berichtet wird. So viel kann schon verraten werden: Dr. Alexander Gerst wird auf der großen Bühne, den Besuchern über seine Arbeit im All und wieder zurück auf der Erde berichten. Ein Bus-Shuttle sowie Park- und Ride-Plätze werden eingerichtet.

Ausstellung im Stadtmuseum
Wer sich bis dahin noch etwas intensiver mit dem Thema bemannte Raumfahrt auseinandersetzen möchte, sollte sich die Zeit für einen Besuch im Stadtmuseum nehmen. Noch bis zum 17. Mai 2015 ist die Ausstellung „Unsere Elf im All“ dort zu sehen. Es werden alle elf deutschen Astronauten präsentiert. Neben interessanten Exponaten sind auch Alexander Gersts Fotos von seinem Weltall-Aufenthalt zu sehen. Geöffnet ist das Stadtmuseum Mittwoch bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.


  • Stadtverwaltung Künzelsau
  • Stuttgarter Straße 7,  74653 Künzelsau,  Tel.: 07940 129-0,  info@kuenzelsau.de