Pressemitteilung

Kocherfreibad: Wasserqualität des Kochers zum Baden geeignet


Für einige ein Stück Lebensqualität, für andere eher nicht das Ziel ihrer Badefreuden: Das Baden in Seen oder Flüssen. Dass Künzelsau eine öffentliche Flussbadestelle am Kocher anbietet hat Tradition. Generationen von Künzelsauern haben im Kocher das Schwimmen gelernt.
KocherfreibadGesamt5607_grossWeb  
Die Kocherbadebucht ist ein Kleinod mitten im Grünen und dennoch im Zentrum der Stadt. Um das zu erhalten hat die Stadtverwaltung investiert: Das Kinderplansch¬becken wurde 1998 erneuert und die Technik der Wasserauf¬bereitung auf den neuesten Stand gebracht. Das neue Dusch- und Umkleidegebäude wurde 2005 eingeweiht. Im Jahr 2009 wurde die Sandbucht angelegt, die Liegewiesen gestaltet und schließlich ein neues Eingangsgebäude mit Kiosk und Biergarten gebaut. Das Kocherfreibad ist seit langem ein Geheimtipp für Menschen, die natürliches Gewässer dem gechlorten Bad vorziehen. Klar ist, dass die Wasserqualität eines Fließgewässers wie dem Kocher mehr und unmittelbarer Umwelteinflüssen ausgesetzt ist als bei einem in sich geschlossenen Badegewässersystem eines herkömmlichen Freibades. So landen nach starken Regenfällen Auswaschungen von den landwirtschaftlichen Flächen wie Dünger und ähnlichem im Fluss. Das ist nicht nur im Kocher so, sondern in jedem Fließgewässer.

Europäische Union bewertet Badegewässer
Bei einem Pressegespräch in der vergangenen Woche im Rathaus hat Dr. Antje Haack-Erdmann vom Gesundheitsamt Hohenlohe¬kreis die Vermutung ausgesprochen, dass das auch der Grund sein könnte warum es nach ihren Informationen wohl weniger als eine Handvoll offizielle Flussbadestellen in ganz Deutschland gibt. Grund für das das Pressegespräch war die im Mai 2012 veröffentlichte Bewertung der Europäischen Union der Badege¬wässer. Dort hat das Künzelsauer Kocherfreibad mit mangelhaft im Jahr 2011 abgeschnitten. Dieser Bewertung liegen komplizierte Durchschnittsberechnungen der zurückliegenden vier Jahre von Laborauswertungen der Wasserproben zugrunde.

Im Kocher schwimmen ohne Bedenken
Wie alle Freibäder und öffentliche Badegewässer wird auch das Künzelsauer Flussfreibad vom Gesundheitsamt überwacht. „Unser Kocherfreibad hat neben mir noch viele Stammgäste, darunter viele Familien, die sich dort wohl fühlen. Für uns ist es selbstver¬ständlich auf die vorgeschriebenen Standards und Grenzwerte zu achten. Es gab und gibt keine Anzeichen, dass beim Baden mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen zu rechnen ist. Ich schwimme im Kocher ohne Bedenken.“, bricht der schwimm-begeisterte Bürgermeister Stefan Neumann eine Lanze für das Kocherfreibad. „Die Badegäste können sich darauf verlassen, dass wir bei entsprechenden Werten sofort handeln. Davon waren wir aber bisher weit entfernt und wir hoffen, dass das auch so bleibt“, so Bürgermeister Neumann.

Grünes Licht vom Gesundheitsamt
Das bestätigt auch Dr. Antje Haack-Erdmann vom Gesund-heitsamt Hohenlohekreis nochmals ausdrücklich auf eine Anfrage der Stadtverwaltung nach der Berichterstattung in der Hohenloher Zeitung am 16. Juni 2012: „Fakt ist, dass die Untersuchungsergebnisse der Jahre 2010, 2011 und die ersten Ergebnisse der diesjährigen Badesaison in der Kocherbadebucht eine Badequalität von "gut geeignet" bis "bedingt geeignet" ergaben. Aufgabe des Gesundheitsamtes ist es, darüber zu wachen, dass die Anforderungen der Hygiene zum gesundheit¬lichen Schutz der Badenden eingehalten werden. Im genannten Zeitraum lagen keine Untersuchungsergebnisse vor, die Anlass dafür gegeben hätten, dass eine Gesundheits¬gefährdung durch das Baden zu befürchten gewesen wäre.“

Die jüngsten Wetterprognosen versprechen für die nächsten Tage gutes Badewetter. Die Stadtverwaltung lädt deshalb in das Freibad ein: „Ein Besuch im Kocherfreibad ist wie ein kleiner Urlaub zwischendurch“, so Bürgermeister Stefan Neumann.

Aktuelle Daten im Internet
Die aktuellen Ergebnisse der Wasserproben sind für jedermann einsehbar auf der Homepage www.hohenlohekreis.de / Landratsamt / Ämter und Organisation – Organigramm: 42 Gesundheitsamt / Gesundheitsamt Aktuell / Badeseen im Hohenlohekreis / Kocherbadebucht Künzelsau.

  • Stadtverwaltung Künzelsau
  • Stuttgarter Straße 7,  74653 Künzelsau,  Tel.: 07940 129-0,  info@kuenzelsau.de