Ansprechpartner:
Herr
David Hägele
07940 129-422
07940 129-413
E-Mail senden / anzeigen
Zimmer 116


Sanierung „Gaisbach“

Logo_STAeDTEBAUFOeRDERUNG Das Sanierungsgebiet „Gaisbach“ wurde 2006 in das Landessanierungsprogramm (LSP) aufgenommen. Finanzhilfen des Landes Baden-Württemberg in Höhe von rd. 750.000 EUR hat die Stadt erhalten. Hinzu kommen knapp 1 Mio. EUR städtische Investitionen. Darin enthalten sind auch die Modernisierung des Alten Rathauses und die Gestaltung des öffentlichen Raums um die Neue Mitte.

Zum Abschluss der Sanierungsmaßnahme wurden Plakate erstellt, in der die durchgeführten Maßnahmen und erreichten Ziele ausführlich erläutert werden.

Rund 200.000,00 EUR Zuschüsse wurden an Private ausbezahlt. Etwas über 5,0 Mio. EUR Privatinvestitionen wurden getätigt. (Rd. 4,5 Mio. € werden 2016 mit der Realisierung des „Villenparks“ noch folgen).

Die Sanierungsmaßnahme lief nach Beschluss des Gemeinderates vom 18. Dezember 2007 zunächst bis zum 31. Dezember 2014, wurde jedoch um ein Jahr bis zum 31. Dezember 2015 verlängert. Die Aufhebung der Satzung erfolgte am 13.05.2016 (Bekanntmachung).

Bei Fragen:
Bei sanierungsrelevanten Fragen wird die Stadt Künzelsau von der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH, Hohenzollernstraße 12-14 in 71638 Ludwigsburg beraten.

Ansprechpartnerin ist:
Frau Julia Model (Tel.: 07141 149-324, E-Mail: julia.model@wuestenrot.de)

  • Stadtverwaltung Künzelsau
  • Stuttgarter Straße 7,  74653 Künzelsau,  Tel.: 07940 129-0,  info@kuenzelsau.de