Herr
Oliver Stitz
Betriebsleiter Künzelsauer Bergbahn
07940 129-416
0170 9241740
07940 129-213
E-Mail senden / anzeigen

Künzelsauer Bergbahn

Im Jahre 1997 wurde durch einen Bürgerentscheid entschieden, den Stadtkern Künzelsau mit dem  Wohngebiet „Taläcker“, das mit seinen ca. 3000 Einwohnern 170 m höher liegt als die Kernstadt, durch eine  Standseilbahn zu verbinden.  Wie der Name sagt, handelt es sich nicht um eine Schwebebahn, sondern um eine Bahn mit zwei Waggons auf Schienen, die über ein Seil verbunden sind und sich gegenseitig hochziehen.

Fahrplan der Künzelsauer Bergbahn
Tarife der  Künzelsauer Bergbahn

Topografische Angaben:
Höhe Talstation 234 m ü.M.
Höhe Bergstation 404 m ü.M.
Höhendifferenz 170 m
Fahrstrecke 1.034 m
Mittlere Steigung 19,4 %
Größte Steigung 30 %
Kleinste Steigung 8,8 %
Steigung Talstation 30 %, Steigung Bergstation 12 %
Antrieb / Fahrgeschwindigkeit: Gleichstrom Maschine
Nennleistung: 437 kW (594 PS)
Steuerung über Thyristoren
Anzahl der Rillen der Antriebsscheibe: 2
Maximale Geschwindigkeit: 8 m/s (ca. 29 km/h)
Beschleunigung: 0,3 m/s^2
Kürzeste Fahrzeit inclusive Ein- und Aussteigen: 5 Minuten

Fahrzeug:
Leergewicht: 12 t
Maximale Zuladung: 7,2 t
Drehgestell
4 Ebenen
Waggonneigung 18,5 %
Sitzplätze: 26
Stehplätze: 54
Beförderungskapazität der Standseilbahn:
Bei Bedarf können bis zu 1000 Personen pro Stunde in jede Richtung befördert werden.

  • Stadtverwaltung Künzelsau
  • Stuttgarter Straße 7,  74653 Künzelsau,  Tel.: 07940 129-0,  info@kuenzelsau.de